©  2013 Lothringer Verlag für Bühne und Musik  | Holger Stefaniak | Ritterstraße 65 | 06385 Aken /Elbe  | Datenschutzerklärung
Home Impressum Online-Shop AGB Kontakt Extras Autor werden
Lothringer Verlag

für Bühne und Musik

www.lothringer-verlag.de
Ihr Verlag für Neue Musik

 

Pierre Laube, der am 27. August 1976 in Zwickau geboren wurde, begann zunächst eine Ausbildung als Pianist, welche von 1983 bis 1989 massgeblich von R. Schubert und A. Dimitrow beeinflusst wurde.

Schon bald interessierte er sich jedoch für Kompositionstechnik und bildete sich als Autodidakt. Beeinflusst von russischen Komponisten wie Prokofjew und Musorgski, die er schon früh verehrte, verfolgt er das Konzept eines unbedingten Realismus, welcher sich in einem besonderen Sinn für dramatische Effekte und einer besonders ausgefeilten und sprachlichen Musik äußert.

Laubes Kompositionen sind häufig durch die musikalische Umschreibung von Erlebnissen oder Lebensvorgängen gekennzeichnet. Ein Beispiel hierfür sind die Kompositionen "Ferne Karpaten" und "Mein Bruder".

Trotz aller Verehrung der russischen Meister gehen seine Kompositionen einen vollkommen selbstständigen Weg, das resultiert aus dem Interesse für Schlagzeug und Gitarre und der damit verbundenen Nähe zur Rockmusik. Klangliche Elemente und Rhythmen dieses Genres wechseln mit einer romantisch und sehr deutlich zeichnenden Tonsprache.

Weiteres Interesse entwickelte Pierre Laube für den Orgelbau, weshalb er sich selbst schon an dem Bau eines Orgelpositives versucht hat.

Trotz all dieser musikalischen Neigungen entschied sich Pierre Laube letztlich für, eine nicht immer ganz leichte, aber dennoch ergiebige und erfahrungsreiche Aufgabe, die Betreuung psychisch kranker Menschen.

Weitere Kompositionen und Projekte Pierre Laubes sind unter dem Link www.laubekompositionen.de und www.blacksharksaid.com zu ersehen.

 

Pierre Laube